Search
Generic filters

Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht Jörg Diebow, Freiburg

Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht Jörg Diebow, Freiburg

Seit 2011 bin ich in unserer Fachanwaltskanzlei für die Bereiche des Baurechts und des Architektenrechts sowie für das gesamte Immobilienrecht zuständig, dies seit 2014 als „Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht“.
Weiter bearbeite ich das Miet- und Pachtrecht sowie das Wohnungseigentumsrecht; seit 2016 führe ich den Titel „Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht“.
Sämtliche Bereiche sowie das Immobilien-Kaufrecht bearbeite ich seit meiner Zulassung als Rechtsanwalt im Jahr 1994.

Ich bin Mitglied der Arbeitsgemeinschaften für Bau- und Architektenrecht sowie wie für Miet- und Wohnungseigentumsrecht im Deutschen AnwaltVerein.

Bei Bedarf kommuniziere ich in Englisch; über grundlegende Kenntnisse verfüge ich in der französischen Sprache.

Kontaktieren Sie jetzt Jörg Diebow – Fachanwalt für Baurecht und Architektenrecht in Freiburg

Kontakt

Kaiser-Joseph-Str. 262
79098 Freiburg
Baden-Württemberg
Deutschland

+497617918761
diebow@schnepper-melcher.de
https://schnepper-melcher.de/
Impressum

Anfrage stellen

  • Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Kollegen:

Von Jörg Diebow verfasste Beiträge:

Widerruflichkeit von Architektenvertrag?

Fachartikel | 1. Januar 2018

Der Fall: Der Auftraggeber hat als Verbraucher am 26 März 2015 in seinem Fahrzeug durch Aushändigung des von ihm teilweise ausgefüllten und unterzeichneten Formulars „Raumbuch Wohnen / Vorplanungsbeauftragung“ an den Architekten ein bindendes Angebot abgegeben Da der Auftraggeber mit den bis [...]

Weiterlesen

Stufenweise Beauftragung von Architekten neues Bauvertragsrecht

Fachartikel | 1. Januar 2018

Das ab dem 1 Januar 2018 gültige neue Bauvertragsrecht hat auch auf Architekten- und Ingenieurverträge erhebliche Auswirkungen Beispielhaft wird verwiesen auf das einseitige Anordnungsrecht des Auftraggebers sowie auf die Haftungsprivilegien des Bauunternehmers für solche Mängel, die der Phase [...]

Weiterlesen

Ohne Kostenrahmen keine Haftung für Budgetüberschreitung!

Fachartikel | 1. Januar 2018

Der Fall: Im Frühjahr 2010 beauftragte die Klägerin die Beklagte, die ein Institut für Geomantie, Medizin und Architektur betreibt, ihr bei der Realisierung der Sanierung und des Umbaus eines Mehrfamilienhauses gegen eine Honorarvergütung von 55 € pro Stunde behilflich zu sein; der von der [...]

Weiterlesen

Neues Bauvertragsrecht – Vorbereitung des Architektenvertrages – Zielfindungsphase

Fachartikel | 1. Januar 2018

Das zum 1 Januar 2018 in Kraft tretende neue Bauvertragsrecht regelt erstmals grundlegende rechtliche Bedingungen für Architekten- und Ingenieurverträge Der Vorbereitung solcher Verträge dient zum Schutz des potentiellen Auftraggebers die neue Zielfindungsphase, die in § 650 p BGB geregelt ist [...]

Weiterlesen

Nachschieben von Kündigungsgründen nach Kündigung aus wichtigem Grund

Fachartikel | 1. Januar 2018

Der Fall: Der Bauherr beauftragte einen Unternehmer per VOB/B-Vertrag mit Fensterbauarbeiten zwecks Errichtung einer Glasfassade für eine Halle Während der Ausführung hat der Bauherr am 29 März 2007 schriftlich das Fehlen statischer Nachweise sowie die Unzulässigkeit der verwendeten Holzdübel [...]

Weiterlesen

„Kauf bricht nicht Miete“ – auch, wenn Vermieter nicht Eigentümer

Fachartikel | 1. Januar 2018

Der Fall: Der Erwerber eines Gewerbegrundstückes verlangt vom Mieter Räumung und Herausgabe der Gewerberäume Dieser hatte die Räume 2008 von der Handels-GmbH angemietet; Eigentümerin war die Grundstücks-GmbH, welche die Immobilie verwaltete und die Miete einzog Im April 2011 verkaufte die [...]

Weiterlesen

Erleichterte Kündigung von Gewerbemietverträgen

Fachartikel | 1. Januar 2018

Durch den Bundesgerichtshof wurde mit weitreichender Wirkung für die Immobilienbranche entschieden, dass Schriftformheilungsklauseln generell unwirksam sind: Denn wegen der mehrheitlichen Formwidrigkeit befristeter Mietverträge besteht das ständige Risiko einer vorzeitigen Kündigung Der [...]

Weiterlesen

Wie wird die VOB/B Vertragsbestandteil?

Fachartikel | 11. November 2017

Der Fall: Im Zuge von Verhandlungen über einen Bauvertrag hatte der Bauunternehmer dem als „Privatmann“ handelnden Auftraggeber ein Angebot unterbreitet, an dessen Ende es hieß: „Dem Angebot liegt die VOB zu Grunde“ Nach Beendigung des Bauvorhabens ist es zu erheblichen, gerichtlich [...]

Weiterlesen

Energieeinsparnachweis mangelhaft – Welchen Schaden muss der Planer ersetzen?

Fachartikel | 11. November 2017

Der Fall: Der Bauherr lässt ein Bauvorhaben errichten, für das der Berater einen fehlerhaften Energieeinsparnachweis (EnEV-Nachweis) erstellt Der Bauherr hat auf Grundlage des EnEV-Nachweises eine nicht ausreichende Wärmepumpen-Heizung eingebaut; die Anlage wird durch Elektro-Heizungen ergänzt [...]

Weiterlesen

Gewerbliche Auftraggeber – Vorsicht bei Reverse-Charge-Verfahren

Fachartikel | 11. November 2017

Beim Reverse-Charge-Verfahren schuldet in bestimmten Fällen nicht der leistende Unternehmer, sondern sein Kunde (Leistungsempfänger) die Umsatzsteuer Folglich darf der leistende Unternehmer dem Kunden in diesen Fällen nur das Nettoentgelt in Rechnung stellen Der Kunde hat für den Bezug der [...]

Weiterlesen

Minderung 100%?

Fachartikel | 11. November 2017

Der Fall: In der streitgegenständlichen Mietwohnung wurden seitlich der Dusche Anfang 2014 Fliesenfugen undicht; an der gegenüberliegenden Flurwand ist Feuchtigkeit durch massive Ausblühungen ausgetreten Die Mieter haben zunächst weder Schadensbeseitigungsarbeiten zugelassen, noch [...]

Weiterlesen

Hausgeldklage gegen Gesellschafter ist Wohnungseigentumssache

Fachartikel | 11. November 2017

Der Fall: Eine Wohnungseigentümergemeinschaft verlangt von ehemaligen Gesellschaftern einer BGB-Gesellschaft die Zahlung rückständiger Hausgelder; die Gesellschaft bürgerlichen Rechts ist Wohnungseigentümerin Die Klage der Gemeinschaft wurde vor dem Amtsgericht ebenso wie die Berufung vor dem [...]

Weiterlesen

Mängelrechte vor der Abnahme?

Fachartikel | 11. November 2017

Der Fall: Ende 2004 nehmen mehrere Erwerber mit dem Verwalter das vom Bauträger hergestellte Gemeinschaftseigentum einer Wohnanlage ab Zwei Jahre danach erwirbt K eine Wohnung vom Bauträger, vereinbart Bauleistungen für das Sondereigentum und eine förmliche Abnahme des Bauwerks; in dem Vertrag [...]

Weiterlesen

Gesteigerte Überwachungs- und Koordinierungspflichten eines Architekten als Bauunternehmer

Fachartikel | 11. November 2017

Der Fall: Ein Architekt wird von einem privaten Bauherrn mit der schlüsselfertigen Errichtung eines Einfamilienhauses zu einem Festpreis in Höhe von 235000 € beauftragt Der Architektenvertrag beinhaltet die Erbringung aller notwendigen Planungsleistungen einschließlich der erforderlichen [...]

Weiterlesen

Schadenersatz wegen unterlassener Instandhaltung?

Fachartikel | 11. November 2017

Der Fall: In einer Dreier-WEG waren in der Kellergeschosswohnung einer Miteigentümerin Feuchtigkeitsschäden aufgetreten, die zur Unbewohnbarkeit der Wohnung führten Ursache waren Baumängel am gemeinschaftlichen Eigentum; diese waren entstanden, als Rechtsvorgänger der Miteigentümerin die [...]

Weiterlesen

Nicht zugelassene Bauprodukte verwendet – Wärmedämmverbundsystem mangelhaft

Fachartikel | 11. November 2017

Der Fall: Eine Wohnungseigentümergemeinschaft hatte für ein Wohngebäude mit Kindergarten ein Fachunternehmen mit der Anbringung eines Wärmedämmverbundsystems beauftragt Nachdem Mängel festgestellt wurden, hat die Wohnungseigentümergemeinschaft fristgerecht ein selbständiges Beweisverfahren [...]

Weiterlesen

Schallschutz – Bestandsschutz in der Wohnungseigentümergemeinschaft?

Fachartikel | 11. November 2017

Die Parteien des Verfahrens waren Wohnungserbbauberechtigte Die Beklagten haben das über der Wohnung der Kläger liegende Appartement im Jahr 2006 erworben Danach ließen die Beklagten den vorhandenen Teppichboden entfernen und Parkett einbauen Dagegen wandten sich die Kläger mit der Begründung, [...]

Weiterlesen

Baumangel löst Untersuchungs- und Mitteilungspflicht aus! Sekundärhaftung

Fachartikel | 4. November 2017

Der Fall: Im Jahr 1998 beauftragte der Bauherr den Architekten mit der Planung und Überwachung (HOAI-Leistungsphasen 1 bis 8) der Errichtung eines Bürogebäudes Nach Inbetriebnahme des Gebäudes am 13 September 1999 wurde am 6 Juni 2000 die Schlussrechnung des Architekten beglichen Im März 2002 [...]

Weiterlesen

Baugrundrisiko eindeutig regeln

Fachartikel | 4. November 2017

Die richtige Fundamentierung eines Hauses hängt unter anderem wesentlich von der Beschaffenheit des Baugrundes ab Aus diesem Grunde ist das sogenannte „Baugrundrisiko“ von Beginn an rechtssicher zu regeln Der Begriff „Baugrundrisiko“ erfasst die Ungewissheit, dass die Bodenbeschaffenheit [...]

Weiterlesen

Eigentümerversammlung – Originalvollmacht muss greifbar sein

Fachartikel | 4. November 2017

Der Fall: Bei einer Wohnungseigentümerversammlung in einer Gemeinschaft mit mehr als 1000 Wohnungen waren nur 30 Eigentümer persönlich anwesend, während ca 450 Eigentümer durch Vollmacht vertreten gewesen sein sollten Ein Miteigentümer war angeblich mittels Bevollmächtigung mit Stimmrechten [...]

Weiterlesen

Beschränkte Grundbucheinsicht für Wohnungseigentümer

Fachartikel | 4. November 2017

Der Fall: Ein Wohnungseigentümer hat bei einem Grundbuchamt Einsicht in das Wohnungsgrundbuch eines anderen Eigentümers verlangt Als Grund der Anfrage hat er einen Rückstand des Miteigentümers mit Wohngeldzahlungen angegeben Das Grundbuchamt hat die Einsichtnahme abgelehnt Diese Entscheidung [...]

Weiterlesen

Selbständiges Beweisverfahren bei Mängeln einleiten

Fachartikel | 4. November 2017

Wegen der Komplexität des Bauens sind Mängel kaum zu vermeiden Daher entdecken Auftraggeber oftmals Jahre nach der Übernahme der Immobilie Baumängel Während des Laufs der Gewährleistungsfrist muss der für das Bauteil zuständige Unternehmer den Schaden auf eigene Kosten beheben Wenn aber die [...]

Weiterlesen

Auskunft über die Höhe der anrechenbaren Kosten; Honoraranspruch des Architekten

Fachartikel | 4. November 2017

Der Architekt kann von seinem Auftraggeber Auskunft zur Höhe der anrechenbaren Kosten verlangen, wenn er diese nicht ohne dessen Mitwirkung ermitteln kann Der Auftraggeber hat dem Architekten dann im Rahmen des Zumutbaren sämtliche Auskünfte – auch unter Vorlage von Unterlagen – zu erteilen, [...]

Weiterlesen

Baukostenobergrenze

Fachartikel | 21. Oktober 2017

Die von Bauherren häufig gewünschte, ebenso häufig aber nicht wirksam vereinbarte Baukostenobergrenze birgt beiderseits erhebliche Risiken Als Schlaglichter hierzu einige Leitsätze: Das Interesse des Bauherren an den Gesamtkosten: 1 Regelmäßig muss ein Architekt den Bauherrn über den zur [...]

Weiterlesen

Kann Architekt die Mangelbeseitigung an sich ziehen?

Fachartikel | 21. Oktober 2017

Der Fall: In einem Architektenvertrag über eine Vollarchitektur (Formularvertrag) findet sich eine Klausel zur Schadensbeseitigung: „Wird der Architekt wegen eines Schadens am Bauwerk auf Schadenersatz in Anspruch genommen, kann er vom Bauherrn verlangen, dass ihm die Beseitigung des Schadens [...]

Weiterlesen

Architekt muss Mängel verhindern

Fachartikel | 21. Oktober 2017

Der Fall: Der Bauherr nimmt den Architekten wegen mangelhafter Bauüberwachung bei der Errichtung von Doppelhäusern auf Schadenersatz in Höhe von ca 64000 € in Anspruch Das Bauunternehmen hatte den Ringanker falsch eingebaut, die Mangelbeseitigung aber wegen Verzugs des Bauherrn mit [...]

Weiterlesen

Mangel trotz Einhaltung aller vertraglichen Vorgaben?

Fachartikel | 21. Oktober 2017

Der Fall: Der Unternehmer wurde vom Bauherrn mit dem Einbau einer Heizungs- und Lüftungsanlage in ein Geschäftshaus beruft Dort sollte im Rahmen einer Nutzungsänderung und Erweiterung des Geschäftshauses auch ein Fitnessstudio betrieben werden Nach der Inbetriebnahme hat sich die mangelhafte [...]

Weiterlesen

Umfang der Herausgabeverpflichtung von Bauträgern

Fachartikel | 21. Oktober 2017

Der Fall: Eine Bauträgergesellschaft hatte gegenüber dem Hausverwalter die Herausgabe von Kopien des Energieausweises an näher bezeichnete Wohnungseigentümer sowie des Originals von Schließkarte und Schließplan verweigert Unter anderem hiergegen richtete sich eine Klage der [...]

Weiterlesen

Verjährung des Vergütungsanspruchs eines Bauträgers

Fachartikel | 21. Oktober 2017

Der Fall: Die Parteien hatten 2007 einen Bauträgervertrag über die Errichtung eines Reihenhauses geschlossen Die Abnahme erfolgte 2008 Im Jahre 2015 klagte der Bauträger den Restkaufpreis ein Der Käufer beruft sich auf Verjährung Die Entscheidung: Durch das Landgericht München wurde in einer [...]

Weiterlesen

Ausführungsplanung widerspricht Baugenehmigung – Kündigungsrecht des Auftragsgebers

Fachartikel | 21. Oktober 2017

Der Fall: Ein Bauherr hatte einen Architekten mit einer Vollarchitektur (Leistungsphasen 1 bis 8 gemäß § 34 Abs 3 HOAI) beauftragt Der Architekt hat auftragsgemäß eine Baugenehmigung erwirkt Im Zuge der unter seiner Bauleitung erfolgten Bauausführung ist der Architekt aber so massiv von der [...]

Weiterlesen

Unwirksame Klausel zu Sicherheitseinbehalt

Fachartikel | 21. Oktober 2017

Der Fall: Ein schriftlicher „Bauwerkvertrag nach BGB – vorgelegt vom Bauherrn – bezüglich der Errichtung eines Einfamilienhauses enthielt unter „§ 22 Sicherheitseinbehalt die nachfolgenden Regelungen: „221 Die Parteien vereinbaren – unabhängig von einer Ausfallbürgschaft – den [...]

Weiterlesen

Schätzung der Mängelbeseitigungskosten

Fachartikel | 21. Oktober 2017

Der Fall: Der Bauherr beauftragte den Unternehmer mit der schlüsselfertigen Errichtung eines Wohnhau­ses Der Unternehmer ließ die Fassadenarbeiten durch einen Nachunternehmer ausführen; dieser arbeitete mangelhaft Nachdem der Bauherr den Unternehmer erfolglos zur Mangelbeseitigung aufgefordert [...]

Weiterlesen

Modernisierungsmassnahmen im Gewerbemietrecht

Fachartikel | 7. Oktober 2017

Im Gewerberaummietrecht sind Kosten infolge Modernisierungsmaßnahmen nur nach mietvertraglicher Vereinbarung umlegbar Die für das Wohnraummietrecht gemäß §§ 559 ff BGB vorgesehenen Möglichkeiten zur Mieterhöhung sind im Gewerbemietrecht nicht anwendbar; § 578 BGB verweist nicht auf §§ [...]

Weiterlesen

Umlaufbeschluss nur mit Zustimmung aller Eigentümer

Fachartikel | 7. Oktober 2017

Der Fall: Die Mitglieder einer Wohnungseigentümergemeinschaft führten ohne Beteiligung des Verwalters eine Beschlussfassung im Umlaufverfahren durch Im Beschluss wurde der Verwalter aufgefordert, einem Bauunternehmen bestimmte Anweisungen zu erteilen und die Änderung einer Baugenehmigung zu [...]

Weiterlesen

Amtsniederlegung durch Verwalter

Fachartikel | 7. Oktober 2017

Der Fall: Eine mittelgroße Wohnungseigentümergemeinschaft bestellte im September 2015 bis zum 30 September 2016 einen Verwalter und schloss mit ihm einen Verwaltervertrag ab; dieser sollte für die Dauer des Bestellungszeitraums gelten; weiter war dort geregelt: „Der Verwalter kann sein Amt [...]

Weiterlesen

Honoraranspruch des Architekten nach Planungsleistungen?

Fachartikel | 7. Oktober 2017

Der Fall: Ein Architekt hat im Jahr 2011 einem regelmäßigen Geschäftspartner als Vorentwurf bezeichnete Planungsunterlagen übersendet Dieser hat die Unterlagen mit der Bemerkung zurückgesendet, keinen Auftrag erteilt zu haben Auf die nachfolgende Rechnung des Architekten leistet der [...]

Weiterlesen

Auch eine Abnahme mit Mängeln ist eine Abnahme

Fachartikel | 7. Oktober 2017

Der Fall: Eine Baufirma verlangt rund 30000 € Restwerklohn vom Bauherrn Im Jahr 2009 erklärt der Bauherr die Abnahme Das Abnahmeprotokoll enthält eine Liste von Restmängeln Die Baufirma erhebt im Jahre 2013 Klage Der Bauherr beruft sich auf Verjährung, weil die Verjährungsfrist von drei [...]

Weiterlesen

Von Jörg Diebow verfasste Glossar-Beiträge: