Search
Generic filters
on

Auf öffentliches & privates Baurecht spezialisierte Anwälte/Fachanwälte, Mediatoren & Sachverständige. Finden Sie Ihren Ansprechpartner auf baurechtsuche.de – Wählen Sie aus über 400 Experten!

Bauanwälte/Fachanwälte – Baumediatoren – Sachverständige

Expertenbeirat - Vorsitzender

Baurecht zu kennen, ist ein Muss. Baurecht zu können, ist eine Kunst. Baurecht richtig angewendet, ist ein Glücksfall. Gerechtigkeit am Bau ist deshalb selten.“

Prof. Dr. jur. Klaus Englert

Expertenbeirat – Spezialistin für strategische Kommunikation

Rechtssuchende im Bereich Baurecht und passende Experten zueinander zu bringen, ist meine Berufung. Ziel ist es, Rechtssuchenden Ängste zu nehmen und Sicherheit zu schaffen.

Diplom-Betriebw. (FH) Liane Allmann

Expertenbeirat - Mediatorin

Es ist möglich, Konflikte im Bau- und Immobilienrecht einvernehmlich zu lösen. Das ist nicht nur günstiger, man spart auch Zeit und Nerven. Mediation am Bau ist konstruktiver und wirtschaftlicher als Gerichtsverfahren und das für alle Beteiligten.

Dr. Sabine Renken, M.A.

Expertenbeirat - Präsident des CBTR

Der Vater des deutschen privaten Baurechts Hermann Korbion hat einmal gesagt, „Wer baut ist selbst in Schuld“ – Um diese Schuld so gering wie möglich zu halten, sollte jede/r Bauwillige von Anfang an den „Sonderfachmann Recht“ einschalten.

Univ.-Prof. em. Dr. iur Axel Wirth

Expertenbeirat - Beirat für Grundstücks-, Ingenieur- & Architektenrecht

Damit aus „planlos geht der Plan los“ nicht „planlos geht der Bau los“ wird: Am Anfang steht immer eine Unkenntnis über unzählige Aspekte und deren Wechselwirkungen. Gut beraten ist, wer die Prioritäten der Kenntniserlangung richtig setzt.

Rechtsanwalt und Notar Johannes Jochem

Expertenbeirat - Fachanwalt SAV Bau- und Immobilienrecht

Gerade Streitigkeiten im Bau- und Planerrecht brauchen routinierte Spezialisten, da sonst Verfahren unnötig verlängert und damit verteuert werden. Ein Forum, das sich explizit an Rechtssuchende im Baurecht wendet und schnelle Hilfe bietet, erachte ich für alle Rechtssuchenden als sehr sinnvoll.

Rechtsanwalt Peter von Ins

Für Ratsuchende:

Finden Sie den richtigen Experten!

  • Wir bieten Ratsuchenden ein bundesweites Netzwerk von Anwälten/Fachanwälten, Mediatoren und Sachverständigen
  • Wir sind auf Baurecht spezialisiert
  • Bei uns können Sie aus über 500 qualifizierten Anwälten, Sachverständigen und Mediatoren wählen
  • Unsere Experten erfüllen spezielle Beitrittsvoraussetzungen
  • Neueste Filtertechnik für ein besseres Suchergebnis
  • Schnelle Umkreissuche für Experten in der Umgebung

Für unsere Mitglieder:

Nutzen Sie Ihre Vorteile als Mitglied!

  • Ihr Profil wird von unserem Expertenteam erstellt und optimiert
  • Unser Team sorgt für beste Sichtbarkeit auf der Seite und im Internet
  • Bei der Umsetzung und Weiterentwicklung der Seite werden wir von einem hochkarätigen Beirat unterstützt
  • Wir haben die wichtigsten Bauverlage als Partner
  • Kostengünstige Mitgliedsbeiträge dank ehrenamtlicher Mitarbeit/Partner
  • Die Mitgliederzahl ist limitiert

Finden Sie Experten in Ihrer Nähe mit unserer Umkreissuche

Sie sind selbst Baurecht-Experte?

Die neuesten Artikel unserer Baurechtsexperten

Mandantenfragen:

Wann hat der „Verbraucher“ als Auftraggeber das Recht, dem Auftragnehmer die Stellung einer Bauhandwerkersicherheit (§ 650f BGB) zu verweigern?

Mandantenfrage: Wir lassen derzeit unser Einfamilienhaus komplett renovieren und haben hierzu mit einem Unternehmer einen alle Leistungen umfassenden Pauschalvertrag geschlossen. Weil wir uns mit diesem Unternehmer – noch ohne anwaltliche Hilfe – über den Leistungsumfang streiten, hat er uns... mehr lesen

Von: baurechtsuche.de

Veröffentlicht am: 21.09.2022

Preisrisiken aufgrund des Ukraine-Kriegs: Absicherung durch Preisgleitklauseln?

Mandantenfrage: Wir sind eine mittelständische Bauunternehmung und stehen derzeit – wie viele Kollegenfirmen auch – vor dem Problem, wie wir uns absichern können, wenn es während der Vertragsdurchführung zu unkalkulierbaren Risiken infolge des Ukraine-Kriegs kommt, also gravierende... mehr lesen

Von: baurechtsuche.de

Veröffentlicht am: 20.08.2022

Behinderung: Wie ist es mit der Beweislast?

Mandantenfrage: Wir sind eine mittelständische Bauunternehmung. Zur Zeit haben wir eine größere Baustelle, bei der mangelhafte Vorleistungen (zum Teil fehlende Pläne, nicht rechtzeitig fertiggestellte Arbeiten der Vorunternehmer) immer wieder zu Behinderungen führen, die uns erhebliche... mehr lesen

Von: baurechtsuche.de

Veröffentlicht am: 13.07.2022

Baumangel: (Wann) kann auf eine Fristsetzung zur Nachbesserung verzichtet werden?

Mandantenfrage: Wir haben in unserem Privathaushalt eine neue Heizung einbauen lassen. Allerdings bringt diese Neuanlage nicht die erwartete Leistung. Inzwischen hat eine andere Heizungsfirma unseren Verdacht bestätigt, dass hier Fehler gemacht wurden. Der mit dem Einbau beauftragte Auftragnehmer... mehr lesen

Von: baurechtsuche.de

Veröffentlicht am: 06.07.2022

Umlageklauseln für Baustrom, -wasser etc. häufig unwirksam

Mandantenfrage: Wir sind ein auf Betoninstandsetzung spezialisiertes Unternehmen, das zuletzt ein Parkhaus saniert hat. Der Bauherr sieht in seinem Vertrag Umlageklauseln für Baustrom und –wasser sowie für die Abfallbeseitigung vor mit von ihm vorgegebenen Prozentzahlen. Im Zuge der... mehr lesen

Von: Dr. Barbara Schellenberg

Veröffentlicht am: 23.06.2022

Grenzüberschreitende Wärmedämmung – Duldungspflicht?

Mandantenfrage: Wir sind Eigentümer eines Einfamilienhauses in einer Wohnsiedlung. Das Nachbarhaus ist auf die Grenze gebaut und wurde im vergangenen Jahr an neue Eigentümer verkauft. Diese sanieren derzeit das Haus und haben uns mitgeteilt, außen überall eine Wärmedämmung anbringen zu wollen.... mehr lesen

Von: Dr. Barbara Schellenberg

Veröffentlicht am: 20.06.2022

Änderung der Regeln der Technik: Wer trägt das Risiko?

Mandantenfrage: Wir sind ein größeres Sanitärunternehmen und vornehmlich im Bereich Umwelttechnologie tätig. Bekanntlich ist diese Branche insbesondere derzeit sehr innovativ. Auch müssen wir feststellen, dass wir im Hinblick auf Lieferengpässe aus Fernost und die derzeit bestehende hohen... mehr lesen

Von: baurechtsuche.de

Veröffentlicht am: 30.05.2022

Wie wirkt sich der Ukraine-Krieg auf laufende Verträge aus?

Mandantenfrage: Wir sind ein führendes Natursteinunternehmen. Im vergangenen Jahr haben wir für den öffentlichen Auftraggeber ein Angebot abgegeben und müssen nun feststellen, dass es aufgrund der derzeitigen Kriegsereignisse in der Ukraine sowohl bei den Baustoffen als auch bei der Energie zu... mehr lesen

Von: baurechtsuche.de

Veröffentlicht am: 09.05.2022

VOB/B: Bis wann muss der Auftraggeber sein Preisänderungsverlangen vorbringen, wenn es in einzelnen Positionen zu maßgeblichen Mengenmehrungen kommt?

Mandantenfrage: Wir sind eine mittelständische Bauunternehmung. Im Rahmen eines VOB-Einheitspreisvertrags kam es in einzelnen Positionen zu erheblichen Mengenmehrungen, teilweise von über 10 %. Wir haben unsere Schlussrechnung an den Auftraggeber vor einiger Zeit gestellt und dabei auch in den... mehr lesen

Von: baurechtsuche.de

Veröffentlicht am: 26.04.2022

Mengenmehrungen im VOB-Einheitspreisvertrag: Gilt die neue BGH-Rechtsprechung auch für den Fall, dass der Preis der LV-Position nicht kostendeckend ist?

Mandantenfrage: Wir sind Subunternehmer eines Generalunternehmers und haben mit diesem einen Einheitspreisvertrag abgeschlossen. Bei der Abrechnung dieser Baumaßnahme mussten wir feststellen, dass es in einer Position zu erheblichen Mengenmehrungen gekommen ist. Bei dieser Position haben wir einen... mehr lesen

Von: baurechtsuche.de

Veröffentlicht am: 28.03.2022

Unsere Partner