Search
Generic filters
on on

Anwaltskanzlei KNYCHALLA BAUANWÄLTE, Neumarkt

expert-image

Mit Fachanwälten für Baurecht und Architektenrecht und Verwaltungsrecht ist unsere Rechtsanwaltskanzlei auf das gesamte Spektrum des privaten und öffentlichen Baurechts spezialisiert.

Aufgrund dieser hohen fachlichen Spezialisierung haben wir den Anspruch, anwaltliche Leistungen von ebenso hoher Qualität zu erbringen. Wir verfügen über langjährige Erfahrung im Bau- und Immobilienrecht. Begleiten Projekte juristisch, vom Einfamilienhaus bis zum Großbauvorhaben.

Wir sind für private und öffentliche Auftraggeber, für Unternehmen unterschiedlicher Größe und Ausrichtung sowie für Architekten, Ingenieure, Projektsteuerer und Versicherungsgesellschaften und Firmen des Anlagenbaus regional und überregional tätig.

Kontaktieren Sie jetzt KNYCHALLA BAUANWÄLTE – Kanzlei für Baurecht und Architektenrecht in Neumarkt

Kontakt

Ingolstädter Str. 47 (Business-Park-Pfleiderer)
92318 Neumarkt
Bayern
Deutschland

+49918150990
mail@knychalla.de
http://www.knychalla.de/
Impressum

Anfrage stellen

  • Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Kollegen:

Dr. Rainer Knychalla, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Dr. Rainer Knychalla

Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
Zusatzqualifizierungen: Dozent/Referent, Fachanwalt
Sprache: Deutsch

Rechtsanwalt Fachanwalt für Baurecht und Architektenrecht Seit mehr als 20 Jahren ausschließlich als Rechtsanwalt im privaten Bau- und Architektenrecht tätig BDA Vertrauensanwalt Ständiger Mitarbeiter der Zeitschrift Immobilien- & Baurecht (IBR) Veröffentlichungen und Vorträge zum Bau- [...]

Zum Profil

Juliane Heidrich, Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht

Juliane Heidrich

Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht
Zusatzqualifizierung: Fachanwalt
Sprache: Deutsch

Rechtsanwältin Baurecht und Architektenrecht Zugelassene Rechtsanwältin seit November 2016 Sofortige Spezialisierung auf das Bau- und Architektenrecht nach dem 2. Staatsexamen Abschluss des Theorieteils zur Erlangung des Fachanwaltstitels für Bau- und Architektenrecht bereits im März 2017 [...]

Zum Profil

Stephan Hofbeck, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Stephan Hofbeck

Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
Zusatzqualifizierung: Fachanwalt
Sprache: Deutsch

Rechtsanwalt Fachanwalt für Baurecht und Architektenrecht Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Zulassung als Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht im Jahr 2013 Zulassung als Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht im Jahr 2014 Veröffentlichung von Beiträgen in der [...]

Zum Profil

Ralph Weiss, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Ralph Weiss

Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
Zusatzqualifizierung: Fachanwalt
Sprache: Deutsch

Rechtsanwalt Fachanwalt für Baurecht und Architektenrecht Seit 2011 als Rechtsanwalt im privaten Bau- und Architektenrecht tätig Mitglied der Arbeitsgemeinschaft für Bau- und Immobilienrecht im Deutschen Anwalt Verein e.V. Schwerpunkt: Privates Baurecht, Bauträgerrecht, Architekten- und [...]

Zum Profil

Von KNYCHALLA BAUANWÄLTE verfasste Beiträge:

Von KNYCHALLA BAUANWÄLTE verfasste Glossar-Beiträge:

Vorinformation § 12a (VOB 2009)

Vergaberecht

Die Vorinformation dient der Information potentielle Bieter über die beabsichtigte Durchführung von Bauaufträgen oberhalb des EU-Schwellenwerts. Sie ist  sobald wie möglich nach Genehmigung der Planung über die wesentlichen Merkmale für bestimmte bauliche Anlagen und für bestimmte [...]

Weiterlesen

Versand der Vergabeunterlagen § 17 (VOB 2009)

Vergaberecht

Auf entsprechende Anforderung eines Bieters in kürzest möglicher Frist, bei EU-weiter Ausschreibung im offenen Verfahren innerhalb von 6 Kalendertagen nach Eingang des Antrages, § 17a Nr. 5 [...]

Weiterlesen

Versendungsart der Vergabeunterlagen § 12 (VOB 2009)

Vergaberecht

Gemäß § 12 Abs. 4 „in geeigneter Weise“. Bei EU-weiter Ausschreibung grundsätzlich in elektronischer Form, bei Nichtverfügbarkeit binnen 6 Kalendertagen nach Eintrag des Antrages des Bewerbers Versendung per Post (§ 12a Abs. [...]

Weiterlesen

Ort der Vergabebekanntmachung § 12 (VOB 2009)

Vergaberecht

In Druckmedien oder elektronischen Medien. Es muss gewährleistet sein, dass die in Betracht kommenden Wirtschaftskreise erreicht werden, d. h. das ein ausreichend großer, prinzipiell unbeschränkter Bewerberkreis die Möglichkeit der Kenntnisnahme hat. Beschränkung nur auf örtliche Medien daher [...]

Weiterlesen

Öffentliche Vergabebekanntmachung § 12 (VOB 2009)

Vergaberecht

Bekanntmachungen sollen bestimmte Informationen des § 12 bzw. 12a VOB/A enthalten. Öffentliche Ausschreibungen sind z. B. in Tageszeitungen, amtlichen Veröffentlichungsblättern oder Fachzeitschriften bekannt zu machen; bei europaweiter Ausschreibung im EU-Amtsblatt. Öffentliche [...]

Weiterlesen

Elektronische Bekanntmachung (VOB 2009)

Vergaberecht

Ausreichend lediglich für EU-weite Ausschreibungen. Seit April 1999 im Supplement zum Amtsblatt der EG nicht mehr in gedruckter, sondern ausschließlich in elektronischer Form zur Verfügung gestellt. Bei EU-weiter Ausschreibung keine Verpflichtung auch zur inländischen Veröffentlichung in [...]

Weiterlesen

Bekanntmachung § 12 (VOB 2009)

Vergaberecht

Zwingende Veröffentlichung der öffentlichen Ausschreibungen z. B. in Tageszeitungen, amtlichen Veröffentlichungsblättern oder Fachzeitschriften oder EG-Amtsblatt. Bei EG-weiter Ausschreibung sind die entsprechenden vorgeschriebenen Muster im Anhang der VOB/A zu [...]

Weiterlesen

Beschleunigtes Verfahren § 12 (VOB 2009)

Vergaberecht

Bei europaweiter Ausschreibung Verkürzung der Frist für den Eingang der Gebote gemäß § 10a Abs. 1 Nr. 2 VOB/A möglich, sofern Vorinformation gemäß § 12a Abs. 1 VOB/B mindestens 52 Kalendertage, höchstens aber 12 Monate vor Absendung der Bekanntmachung abgesendet wurde. Frist sollte [...]

Weiterlesen

Absendefrist für die Vergabeunterlagen § 12 Abs. 4 (VOB 2009)

Vergaberecht

Gemäß § 12 Abs. 4 Nr.1in kürzest möglicher Frist; bei beschränkter Ausschreibung nach öffentlichen Teilnahmewettbewerb an alle ausgewählten Bewerber am selben Tag, § 12 Abs. 4 Nr. [...]

Weiterlesen

Amtliche Veröffentlichungsblätter (VOB 2009)

Vergaberecht

Öffentliche Ausschreibungen sind unter anderem in amtlichen Veröffentlichungsblättern bekannt zu machen (§ 12 Abs. 1 Nummer 1 VOB/A). Solche sind z.B. das Bundesausschreibungsblatt oder Internetportal des Bundes (www.bund.de), Gesetz- und Verordnungsblätter, Weisungsblätter, amtliche [...]

Weiterlesen

Anhänge zur VOB/A (VOB 2009)

Vergaberecht

Sind durch das EG-Recht bedingt, nämlich durch die EG-Baukoordinierungsrichtlinie, die EG-Sektorenrichtlinie und die EG Bauproduktenrichtlinie. Sie bestehen zum einen aus dem Anhang TS Technische Spezifikationen mit Erläuterungen von Begriffsbestimmungen, zum anderen [...]

Weiterlesen

Auskünfte über Vergabeunterlagen (VOB 2009)

Vergaberecht

Auf Anfrage eines Bieters ( § 12 Abs. 7 VOB/A). Es besteht kein Anspruch eines Bieters darauf, über die einem anderen Bieter erteilten Auskünfte seinerseits unterrichtet zu werden, wenn der Auftraggeber die Auskunft schon auf andere Weise erteilt hat und der Bieter ohne Weiteres dies ermitteln [...]

Weiterlesen

Amtliche Veröffentlichungen der EG (VOB 2009)

Vergaberecht

Zuständig ist hierfür das Verlagshaus der Europäischen Union mit Sitz in Luxemburg. Es kümmert sich u. a. um die Veröffentlichungen bestimmter Titel, u. a. das Amtsblatt der [...]

Weiterlesen

Absendefrist für die Vergabeunterlagen (VOB 2009)

Vergaberecht

Gemäß § 12 Abs. 4 Nr. 1 in kürzest möglicher Frist; Bei Beschränkter Ausschreibung nach Offentlichem Teilnahmewettbewerb an alle ausgewählten Bewerber am selben Tag, Abs. [...]

Weiterlesen

Auskunftsfrist über die Vergabeunterlagen (VOB 2009)

Vergaberecht

Gemäß § 12 Abs. 7 kann der Bieter "zusätzliche sachdienliche Auskünfte über die Vergabeunterlagen" verlangen. Dieser Auskünfte haben unverzüglich an alle Bewerber in gleicher Weise zu erfolgen. Bei Vergaben oberhalb des EU-Schwellenwerts sind rechtzeitig beantragte [...]

Weiterlesen

Absendung der Bekanntmachung (VOB 2009)

Vergaberecht

Bei Vergaben oberhalb des EU-Schwellenwerts. Nach § 12a Abs. 2 Nr. 3 VOB/A Fassung 2009 ist der Tag der Absendung bei europaweiter Ausschreibung  nachzuweisen. Gemäß § 12a Abs. 2 Nr.5 können die Bekanntmachungen auch inländisch erfolgen, dürfen aber nicht vor Absendung an das Amt [...]

Weiterlesen

weitere anzeigen ...

Standorte in der Nähe

weitere Standorte
Datenschutz
Wir, die Bausuchdienst GmbH (Firmensitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, die Bausuchdienst GmbH (Firmensitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.