on on

Wenn die Mediation scheitert: Hat dies für die Beteiligten Nachteile für den weiteren Streit?

Mediation basiert auf dem Austausch von Informationen der Parteien, um auf dieser Grundlage für beide Seiten überzeugende Lösungen erarbeiten zu können. Die Preisgabe von Informationen ist wünschenswert, wird jedoch zu jedem Zeitpunkt des Verfahrens durch die Parteien kontrolliert. Niemand muss mehr preisgeben oder zugestehen, als ihm nach dem Mediationsfortschritt adäquat erscheint.

Nachteile oder Risiken aus dem Informationsaustausch sind für die Parteien also beherrschbar.

Im Übrigen lassen sich die im Rahmen der Mediation eingesetzten zeitlichen und finanziellen Ressourcen naturgemäß nicht „zurückholen“. Da die Mediation jedoch ein sehr zügiges Verfahren ist und regelmäßig binnen eines Monats und in nur zwei bis drei Sitzungen zu Ergebnissen führt, ist der Zeitverlust bis zum Feststellen des Scheiterns zum ersten gering und zum zweiten angesichts der sonst festzustellenden Prozessdauer und -kosten verhältnismäßig irrelevant.

Anfrage stellen

  • Hidden
  • Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Weitere Fachartikel im selben Themenfeld

Unsere Baurecht-Experten zu den Themengebieten des Beitrags

Fachanwalt für Baurecht und Architektenrecht Mitgliedschaft in der Arge Baurecht im Deutschen Anwaltsverein Spezialisierung im Bereich des Garten- und Landschaftsbaus Zusatzversorgungskasse Bau und baubegleitende Rechtsberatung Schlichter SOBau. – Kontaktieren Sie jetzt Peter Zill – [...]
MEK ist ein Team von spezialisierten Anwälten in München und Frankfurt. Wir betreuen Ihr Bauvorhaben und Ihre Immobilie von der Idee über die Realisierung bis zur Vermarktung. Durch die Konzentration auf diese Kernkompetenzen bieten wir Ihnen eine erstklassige Rechtsberatung. Wir verfügen über [...]
Wer die großen Gipfel nehmen will, braucht Bergführer, die das Terrain kennen. Wir führen Sie im Bau- und Immobilienrecht sicher und professionell zum Ziel. Bergführer zeichnen sich nicht nur durch ihre spezielle Ausbildung, ihr Fachwissen und Erfahrung aus. Um die verantwortliche Führung [...]
Juristin, Mediatorin (MiBEG) Mitglied des Vorstandes des Verbandes der Baumediatoren e.V. Mediationsausbildung Mibeg-Institut Köln, 1024 Ausbildungsstunden – Kontaktieren Sie jetzt Martina Lauenroth – Schlichterin/Mediatorin in [...]
Wirtschaftsmediatorin, zertifiz. auch für Verhandlungen im öffentlichen Bereich, Bausachverständige, staatl. anerk. SV, Prüfingenieurin M St H. Mediationsausbildung Studium der Mediation in Hagen 2012-2014 (Master of Mediation) seit 1994 fortlaufend Mediationsaus- und -weiterbildung (VdBM, [...]
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Baurecht und Architektenrecht, Wirtschaftsmediator, Schlichter SoBau. Vorsitzender des Vorstandes des Verbandes der Baumediatoren e.V. Mediationsausbildung Grundlagen der Wirtschaftsmediation und Schwerpunktthemen in mehreren Einzelmodulen durch Jack Himmelsstein, Gary [...]
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Baurecht und Architektenrecht, Wirtschaftsmediator (IHK). Mediationsausbildung Erstausbildungsgang: gwmk/IHK zu Leipzig, Februar – Juni 2003 Fortbildungen in den letzten fünf Jahren: Leipziger Institut für Wirtschaftsmediation, November 2006 Verband der [...]
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Baurecht und Architektenrecht, Dipl.-Sozialpäd. FH, Baumediator Mitglied des Vorstands – MKBauImm Mediation und Konfliktmanagement in der Bau- und Immobilienwirtschaft e.V. – Kontaktieren Sie jetzt Christof Wagner – Schlichter/Mediator in [...]

Passende Glossarbeiträge im selben Themenkreis

Baumediation

Schlichtung/Mediation

Nachdem bereits im Sommer 2008 in Berlin der Verband der Baumediatoren e.V. gegründet wurde (Vorstand: RA Dr. Martin Jung, Berlin, RAin Frau Marita Lauenroth, Düsseldorf und RA Christof Wagner, München) mit dem Ziel, die Vorzüge der Mediation in der Bau- und Immobilienwirtschaft in Deutschland [...]

Weiterlesen

Bau-Schlichter

Schlichtung/Mediation

Kommt es bei der Abwicklung einer Baumaßnahme zur Streitigkeiten, so haben die da Vertragspartner die Möglichkeit, durch Abschluss eines Schlichtungsvertrags und durch gemeinsame Benennung eines sachkundigen Schlichters zu einer außergerichtlichen Streitbeilegung zukommen. In Bausachen ist [...]

Weiterlesen

Bau-Mediator

Schlichtung/Mediation

Der Bau-Mediator ist ein unabhängiger und unparteiischer Vermittler, der die streitenden Parteien dahingehend unterstützt, dass diese durch Kommunikation und Interessensklärung selbst eine Lösung für ihren Konflikt erarbeiten und vereinbaren. Es ist also nicht Sache des Mediators, eine eigene [...]

Weiterlesen

Mediator

Schlichtung/Mediation

Der Mediator ist eine Person, die im Falle eines Konfliktes zwischen Parteien eingeschaltet wird, um als unabhängiger Dritter die Konfliktparteien dabei zu  unterstützen, für ihren Konflikt eine Lösung  zu erarbeiten. Am Bau gibt es spezielle Bau-Mediatoren. Siehe hierzu die [...]

Weiterlesen

Mediation

Schlichtung/Mediation

Bei der Mediation handelt es sich um ein strukturiertes freiwilliges Verfahren zur Beilegung einer Streitigkeit, bei dem ein unabhängiger Dritter (Mediator) die Konfliktparteien dabei begleitet, selbst eine Lösung für ihren Konflikt zu finden. Diese Verfahren hat sich insbesondere im [...]

Weiterlesen