Search
Generic filters
on on

Zukunftsorientierte Mediation statt langwieriger kostenaufwendiger Gerichtsverfahren

Der Nutzen der Mediation wird gerade in der Immobilienwirtschaft groß sein. Wenn man die Anzahl der Verträge betrachtet, die notwendig werden, um eine Immobilie zu entwickeln oder weiterzuentwickeln, so wird schnell deutlich, dass sich aus jedem Berührungspunkt von Vertragspartnern auch Konfliktpotential ergeben kann. Konflikte entstehen bei der Planung einer Immobilie, bei der Erstellung, deren Nutzung und ihrem Verkauf etc. Die denkbaren Sachverhalte sind zahlreich, ebenfalls die berührten Rechtsgebiete sowie die Konfliktparteien wie z.B. Investoren, Projektentwickler, Finanzierer, Baubehörden, Kommunen, Nachbarn, Architekten, Bauausführende, Mieter und Verwalter. Damit Konflikte sich gar nicht erst entwickeln, sollte eine Mediation soweit möglich schon präventiv erfolgen.

Im Mediationsverfahren streben die Parteien mit Hilfe eines Mediators freiwillig und eigenverantwortlich eine einvernehmliche Lösung ihres Konflikts an. Ziel der Mediation ist es, für beide Parteien einen Mehrwert zu schaffen und Schaden für wirtschaftliche Beziehungen zu vermeiden. Dieses kann ein Gerichtsverfahren nicht leisten.

Durch die Hinwendung zur Mediation als einem modernen Konfliktlösungsinstrument weitet sich der Blick dahingehend, dass das Bestehen auf Rechtspositionen möglicherweise gar nicht das bessere und erstrebenswertere Ziel ist. Die Mediation bietet den Konfliktparteien die Chance, den Blick auf Rechtsansprüche zu verlassen und eine andere Perspektive einzunehmen. Wenn im Mediationsverfahren die wirklichen Interessen der einzelnen Konfliktparteien erörtert werden, tun sich Lösungswege auf, die bei einer gerichtlichen Auseinandersetzung nicht zur Sprache kommen können, da es dort nur auf das Recht und nicht auf die Interessen ankommt. Können bei einer Konfliktlösung beiderseitige Interessen befriedigt werden, wird deutlich, dass ein Beharren auf einer bloßen Rechtsposition nicht wirklich zielführend und das Mediationsverfahren gegenüber dem gerichtliche Verfahren das vorzugswürdigere Konfliktlösungsinstrument.

Dr. Ursula Grooterhorst
GrooterhorstPartner Rechtsanwälte mbB

Anfrage stellen
  • Hidden
  • Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Weitere Fachartikel im selben Themenfeld

Unsere Baurecht-Experten zu den Themengebieten des Beitrags

Von der Handwerkskammer München und Oberbayern öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Steinmetz- und Steinbildhauerarbeiten Baugutachter für Schäden an und in Gebäuden – staatlich geprüfter Bautechniker Mediator BM, Baumediator IHK, Mikroresonanz Profiler – [...]
Seit März 2014 bin ich Rechtsanwalt mit den Schwerpunkten Baurecht und Immobilienrecht in Münster in Westfalen. Wichtige Stationen auf dem Weg zu meiner eigenen Anwaltskanzlei waren eine Baukammer des Landgerichts Braunschweig und ein Notariat in Erlangen. Neben meiner anwaltlichen Tätigkeit [...]
Die BVM BauVertragsManagement GmbH gibt seit über 20 Jahren Fortbildungen und Beratung zu baurechtlichen Fragen in der Bau- und Immobilienwirtschaft. Angeboten werden zudem Workshops und Inhouse-Schulungen zu Soft Skills in der Bauwirtschaft. Streitbeilegung und Baumediation Rosina Sperling ist [...]
Beratender Ingenieur (Hamburgische Ingenieurkammer Bau). Von der Handelskammer Hamburg öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Schäden an Gebäuden. Von der Hamburgischen Architektenkammer öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für die Begutachtung der [...]
BWI Bartel Wotschke Ingenieure steht für kompetenten Sachverstand in baubetrieblichen und bauwirtschaftlichen Fragestellungen. Unser Wirkungskreis erstreckt sich dabei bundesweit und auf das deutschsprachige Ausland. Unseren Kunden stehen wir in allen Projektphasen mit baubetrieblichem Rat und Tat [...]
Seit 1995 Baubegleitung / Bauleitung im Bau- und Innenausbau von privaten Häusern, Diskotheken, Restaurants, Hotels uvm. Projektierungen im Bereich SPA & Wellness ab dem Jahr 2000 bis 2014 National und International. 2014 BDSH zertifizierter Sachverständiger! 2015 Weiterbildung mit DEKRA [...]

Passende Glossarbeiträge im selben Themenkreis

Immobilienrecht

Immobilienrecht

Der Anwalt für Immobilienrecht befasst sich mit allen rechtlichen Aspekten, die das Thema „Immobilien“ betreffen. Im Wesentlichen sind hier 3 Bereiche zu unterscheiden: 1. Grundstücksrecht. Dieses Rechtsgebiet befasst sich mit allen Fragen rund um das Eigentum von Grund und Boden, wie Erwerb, [...]

Weiterlesen

Baumediation

Schlichtung/Mediation

Nachdem bereits im Sommer 2008 in Berlin der Verband der Baumediatoren e.V. gegründet wurde (Vorstand: RA Dr. Martin Jung, Berlin, RAin Frau Marita Lauenroth, Düsseldorf und RA Christof Wagner, München) mit dem Ziel, die Vorzüge der Mediation in der Bau- und Immobilienwirtschaft in Deutschland [...]

Weiterlesen

Bau-Schlichter

Schlichtung/Mediation

Kommt es bei der Abwicklung einer Baumaßnahme zur Streitigkeiten, so haben die da Vertragspartner die Möglichkeit, durch Abschluss eines Schlichtungsvertrags und durch gemeinsame Benennung eines sachkundigen Schlichters zu einer außergerichtlichen Streitbeilegung zukommen. In Bausachen ist [...]

Weiterlesen

Bau-Mediator

Schlichtung/Mediation

Der Bau-Mediator ist ein unabhängiger und unparteiischer Vermittler, der die streitenden Parteien dahingehend unterstützt, dass diese durch Kommunikation und Interessensklärung selbst eine Lösung für ihren Konflikt erarbeiten und vereinbaren. Es ist also nicht Sache des Mediators, eine eigene [...]

Weiterlesen

Mediator

Schlichtung/Mediation

Der Mediator ist eine Person, die im Falle eines Konfliktes zwischen Parteien eingeschaltet wird, um als unabhängiger Dritter die Konfliktparteien dabei zu  unterstützen, für ihren Konflikt eine Lösung  zu erarbeiten. Am Bau gibt es spezielle Bau-Mediatoren. Siehe hierzu die [...]

Weiterlesen

Mediation

Schlichtung/Mediation

Bei der Mediation handelt es sich um ein strukturiertes freiwilliges Verfahren zur Beilegung einer Streitigkeit, bei dem ein unabhängiger Dritter (Mediator) die Konfliktparteien dabei begleitet, selbst eine Lösung für ihren Konflikt zu finden. Diese Verfahren hat sich insbesondere im [...]

Weiterlesen