Search
Generic filters

Baurechts-Report 02/07 – Was ist vorrangig: Leistungsverzeichnis oder Plan?

Bei Widersprüchen zwischen Leistungsverzeichnis und der zeichnerischen Darstellung, auf die das Leistungsverzeichnis ausdrücklich hinweist, ist das von den Parteien tatsächlich Gewollte durch Auslegung zu ermitteln, wobei das gesamte Vertragswerk zugrundezulegen ist. Es ist also zu prüfen, wie ein objektiver Auftragnehmer den Vertragsinhalt versteht. Verbleiben nach der Auslegung aber Widersprüche, trägt der Verfasser des Vertrags als Verursacher der Unklarheit das Risiko.

Näheres zu diesem wichtigen Urteil finden Sie im Baurechts – Report 2/2007 S.5.

Anfrage stellen
  • Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Weitere Fachartikel im selben Themenfeld

weitere Fachartikel und Mandantenfragen