Search
Generic filters

Baurechts-Report 10/05 – Auch ein geringfügiger Mangel kann zur Abnahmeverweigerung berechtigen!

Auch ein Mangel mit nur geringfügigen Beseitigungskosten berechtigt den Auftraggeber zur Abnahmeverweigerung, wenn hierdurch die Gebrauchstauglichkeit durch sicherheitsrelevante Mängel beeinträchtigt ist. Nähere Ausführungen zu diesem Thema können Sie einem Urteil des OLG Hamm entnehmen, das im Baurechts-Report 10/05 veröffentlicht worden ist.“

Anfrage stellen
  • Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Weitere Fachartikel im selben Themenfeld

weitere Fachartikel und Mandantenfragen