Search
Generic filters

Baurechts-Report 11/06 – Die Rolle der ATV bei der Vertragsauslegung

Für die Bestimmung des Leistungsumfangs ist der gesamte Vertragsinhalt maßgeblich. Mangels anderweitiger Festlegung sind die technischen Bestimmungen des Teils C der VOB als Vertragsinhalt heranzuziehen.

Näheres zu diesem interessanten Urteil, das die frühere Entscheidung des BGH zu diesem Thema ( Urteil vom 28.02.2002, Az: VII ZR 376,00, Baurechts-Report 7/2002 ) relativiert, finden Sie im Baurechts-Report 11/2006 auf Seite 41.

Anfrage stellen
  • Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Weitere Fachartikel im selben Themenfeld

weitere Fachartikel und Mandantenfragen