Search
Generic filters

VOB 2012: Wann kommt sie? Wo bestellen?

Die VOB 2012 erscheint voraussichtlich Ende September/Anfang Oktober. Allerdings ist noch nicht bekannt, wann sie für öffentliche Aufträge verbindlich wird.

Weiterhin ist auch davon auszugehen, dass zumindest die Broschüren, die die Vergabe-und Vertragsrichtlinien für innerdeutsche Aufträge beinhalten, zum Ende September-Anfang Oktober 2012 erscheinen werden. Dabei bleibt der vergaberechtliche Teil (VOB/A Abschnitt 1) unverändert. Im vertragsrechtlichen Teil (VOB/B) erfolgen Änderungen zur Fälligkeit der Vergütung des Unternehmers (§ 16 VOB/B). Im technischen Teil (VOB Teil C) werden einige neue DIN-Normen eingeführt und bestehende Normen verändert. Dies gilt auch für die „Allgemeinen Regelungen für Bauarbeiten jeder Art (DIN 18299).

Der VOB-Verlag E.Vögel OHG (Fax: 09466/1276) bietet eine für die Praxis sehr taugliche Ausgabe der einschlägigen Bestimmungen zur VOB 2012 für innerdeutsche Vergaben an. Neben den genannten Bestimmungen der Teile A, B und C DIN 18299 sind in dieser Broschüre die maßgeblichen BGB-Regelungen zum Werkvertragsrecht, das Bauforderungssicherungsgesetz und ein Auszug aus dem Handelsgesetzbuch abgedruckt. Der Preis beträgt 6 Euro inklusive MwSt. Für größere Bestellungen (ab fünf Stück) gelten sehr günstige Staffelpreise. So reduziert sich  beispielsweise der Preis ab 100 Stück auf 1,95 €. Kanzleien oder Unternehmen, die diese Broschüre etwa für Ihre Mandanten oder Kunden verwenden wollen, haben darüber hinaus die Möglichkeit, die Broschüre mit ihrem Emblem auf dem Umschlag drucken zu lassen.

Voraussichtlich ab Oktober ist  die Ausgabe des Beuth-Verlags erhältlich, die neben der Komplettausgabe der VOB Teile A und B alle für den Baubereich einschlägigen „Allgemeinen Technischen Vertragsbedingungen für Bauleistungen (VOB/C)“ beinhalten wird.

Anfrage stellen
  • Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Weitere Fachartikel im selben Themenfeld

weitere Fachartikel und Mandantenfragen